Zum Inhalt springenZur Suche springen







Erneut 2 DÜF-Gastdozierende an der HHU!


Erneut sind an der HHU zwei Gastdorzierende des DÜF zu Gast: Die Dramenübersetzerin und Herausgeberin Charlotte Bomy und der Übersetzer Andreas Heckmann, spezialisiert im Bereich Fantasy.

Mehr lesen


CTS Fellow: Dr. Belén Santana

Im Wintersemester 2022/23 tritt Dr. Belén Santana (Universität Salamanca) ein einjähriges Fellowship am CTS_dus an.

Mehr lesen

Auf einen Kaffee mit...

Dr. Belén Santana hat Übersetzen und Dolmetschen in Madrid und Heidelberg studiert. Nach mehrjähriger Berufserfahrung als Fachtext- und Literaturübersetzerin wurde sie im Fach Translationswissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin mit einer Dissertation zur Übersetzung des Komischen promoviert. Seit 2003 unterrichtet sie an der Übersetzungsfakultät der Universität Salamanca und ist als freiberufliche Literaturübersetzerin tätig. Unter anderem hat sie moderne Klassiker sowie zeitgenössische Autor*innen aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch sowie Kinderliteratur ins Spanische übertragen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Übersetzung von Humor, der Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis des literarischen Übersetzens vor dem Hintergrund der Didaktik sowie die digitale Erschließung von Bibliothekskatalogen als Grundlage für eine Kulturgeschichte des Übersetzens. 2019 wurde ihre Übertragung von Yoko Tawadas Roman Etüden im Schnee mit dem spanischen Nationalpreis für Übersetzung ausgezeichnet. Sie ist Mitglied des spanischen Literaturübersetzerverbands ACE Traductores und gehört zum Redaktionsausschuss der Zeitschrift Vasos comunicantes.

Morgens trinkt Belén Santana schwarzen Tee mit Milch und in der Kaffeepause cortado largo nach kanarischer Art, da sie auf Gran Canaria großgeworden ist.

Hier geht's zum ganzen Interview.


Timescapes – aller-retour

Save the Date - Book Launch 1. September

Dieser Band der Reihe Düsseldorf übersetzt präsentiert zwölf Erzählungen von sechs Autor:innen und eine thematische Vielfalt rund um den Verlauf der Zeit: individuelle und kollektive Erinnerungen an die Vergangenheit, Visionen für die Zukunft, die zugleich persönlich, aber auch politisch sind. Erstveröffentlicht auf Deutsch und in den Originalsprachen Englisch und Französisch. Eine einzigartige Gelegenheit, diese neuen literarischen Stimmen kennenzulernen.

Lesen Sie hier eine Vorabrezension.

Mehr lesen

Kontakt


Generelle Anfragen: 
Anfragen an Mitglieder des CTS_dus: Mitglieder


Verantwortlichkeit: